• Stadtkapelle Offenburg in New York 2016
  • Gala-Konzert der Stadtkapelle in der Oberrheinhalle im Dezember
  • Jahreskonzert in der Reithalle
  • Gala-Konzerte mit Showeinlagen
  • Konzertreise nach Pietra Ligure
  • Unsere Youngsters
  • Fasnacht 2019 - Narrentreffen in Offenburg
  • Weißwurstbrunch am 15. Januar 2017

Wir stellen uns vor!  

   
   

MusikerInnen gesucht  

Wir freuen uns über jede Verstärkung!

Wenn Sie Interesse und Lust haben, kommen Sie einfach in einer Probe vorbei. Bei Fragen können Sie uns gerne anrufen (Volker Hering: 0781 / 1 20 29 94) oder eine E-Mail (info@staka-og.de) schicken.

Wir freuen uns auf Sie!

   

   

Einen weiteren Schritt in Richtung Normalität geht die Stadtkapelle Offenburg. Am Donnerstag, den  16. Juli und am Donnerstag, den 23. Juli, jeweils um 20 Uhr geben die Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Stadtmusikdirektor Axel Berger vor ihrem Proberaum auf dem Schulhof der Konrad-Adenauer-Schule in der Platanenallee zwei Sommerkonzerte. Bei Regen müssen die Konzerte leider entfallen.

Die beiden Konzerte sollen ein kleiner Ersatz für das traditionelle Sommerkonzert vor der Sommerpause sein. In den vergangenen Jahren waren über 400 Zuhörer gekommen, um einen schönen Sommerabend mit unterhaltsamer Musik und leckerem Essen in gemütlicher Runde zu genießen.

Das wird in diesem Jahr so nicht möglich sein. Um die geltenden Corona-Beschränkungen und die damit verbundenen Abstands- und Hygieneregeln einhalten zu können, ist die Anzahl der Zuhörer auf 100 Personen pro Konzert beschränkt. Sowohl die Musiker als auch das Publikum sitzt mit dem notwendigen Mindestabstand auf fest zugewiesenen Plätzen, Getränke werden nur in Flaschen ausgegeben und auf das leckere Stadtkapellen-Schnitzel müssen die Besucher in diesem Jahr verzichten.

Der größte Unterschied zu den vergangenen Jahren ist aber, dass man nur mit einer Eintrittskarte das Konzert besuchen darf. „Natürlich ist der Eintritt weiterhin frei. Aber über die Eintrittskarte können wir die Besucheranzahl begrenzen und im Notfall zurückverfolgen, wer wo gesessen ist.“, erklärt der Vorsitzende Jess Haberer die Maßnahme.

Damit die Karten auch ihr treues Publikum erreichen, hat die Stadtkapelle folgendes Procedere entwickelt: Am kommenden Samstag, 11. Juli, um 11 Uhr werden die Musiker vor dem Rathaus pro Konzert 60 Karten ausgeben. Neben den Eintrittskarten erhalten die Besucher das nach der aktuellen Corona-Verordnung und den Vorgaben des Blasmusikverbandes ausgearbeitete Hygienekonzept. „Wir haben lange überlegt, wie wir die vielen Vorgaben umsetzten können und haben uns für diesen Weg entschieden. Wir hoffen natürlich, dass sich nur wirklich Interessierte eine Karte besorgen. Es wäre sehr schade, wenn wir Konzertbesuchern absagen müssten und dann am Donnerstag Plätze freibleiben würden.“, meint Jess Haberer.

Seit vier Wochen sind die Musikerinnen und Musiker eifrig am Proben und haben sich so langsam an das Musizieren unter freiem Himmel und mit viel Abstand gewöhnt. „Manchmal hält ein Fahrradfahrer oder Spaziergänger auf dem Kinzigdamm an und hört uns zu. Aber natürlich macht das Auftreten vor einem großen Publikum noch mehr Spaß. Deswegen freuen wir uns schon sehr auf die beiden Konzerte!“, erzählt Dirigent Axel Berger.

 

   

Nächste Termine  

5Sep
05.09.2020 10:00 - 11:00
Altpapierannahme
13Sep
28Sep
3Okt
03.10.2020 10:00 - 11:00
Altpapierannahme
11Okt
11.10.2020 12:00
Konzert Weingut von Neveu
7Nov
07.11.2020 10:00 - 11:00
Altpapierannahme
   

USA/Kanada 2016  

   
© Stadtkapelle Offenburg 2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.